Fliegerclub

Der Fliegerclub Freistadt (FCF) besteht seit 1962 und wurde von Johann Pum gegründet. Der FCF ist ein gemeinnütziger Verein, die Vereinsleitung wird alle 2 Jahre durch die Hauptversammlung gewählt.

Der Fliegerverein Freistadt zeichnet sich insoferne aus, dass ein sehr unkomplizierter Zugang zum Fliegen geboten wird. Man kommt, checkt das Flugzeug und los geht`s. Da auch längere Flüge mit mehreren Tagen Aufenthalt außerhalb des Flugplatzes im Normalfall kein Problem darstellen, ist das Urlaub machen mit dem Flugzeug möglich.

Durch den Vorteil, dass der Verein Eigentümer des Flugplatzes ist, kann den vereinseigenen Piloten ein Bonus bei den Landegebühren weitergegeben werden (Jahreslandepauschale). Somit kann man landen so oft man will und braucht nicht mehr an die Landegebühren zu denken.

Für viele Piloten des FCF bietet sich häufig die Gelegenheit, bei Gästeflügen die Anzahl der Flugstunden zu erhöhen.

Unsere aktiven Piloten machen als Betriebsleiter am "Turm" pro Jahr an 2 Tagen zum Wochenende Dienst. So ist gesichert, dass an allen Wochenenden der fliegbaren Saison der Turm besetzt ist.

Das Vereinsleben ist geprägt durch eine freundschaftliche und herzliche Atmosphäre zwischen den Mitgliedern. Das Betriebsleitungsgebäude mit seinen großzügigen Räumlichkeiten ist daher auch gerne der Treffpunkt für so manche Fliegerkollegen zum ungezwungenen Plaudern mit vielen Gleichgesinnten.

LOLF - Flugplatz Freistadt (122,325 kHz) --------- Guttenbrunn 26, 4242 Hirschbach --------- Tel.: +43 (0)7948 216 --------- Impressum